Wieder in Schwung kommen, wenn du in einem Tief bist

 

Jeder von uns kennt das.

Man ist ausgelaugt und matt, jede Bewegung ist anstrengend, und jede Begegnung zu viel.

Doch wie komme ich aus diesem Tief wieder raus?

Hierfür habe ich dir verschiedene Tipps zusammengetragen, die dich wieder auf Kurs bringen können:


Nummer 1
Dehnen und Strecken

Morgens nach dem Aufstehen machen wir das sogar ganz automatisch um fit zu werden. Yoga und andere Sportarten kurbeln den Kreislauf an und machen uns geschmeidig.

Nummer 2
Frische Luft

Wenn es dir möglich ist, dann mach die Dehnübungen gleich auf dem Balkon, im Garten oder zumindest bei offenem Fenster. Sorge dafür, dass dein Gehirn genug mit frischen Sauerstoff versorgt wird.

 

Nummer 3
Achte auf deine Ernährung

Iss viele frische gesunde Sachen, auch wenn dir grad eher nach Schokolade, Chips und Einmümmeln ist, Vitamine und die Zubereitung zu einer gesunden Mahlzeit werden dir neue Energie zuführen.

Nummer 4
Hausputz

Wenn wir uns innerlich unwohl fühlen, kann es helfen, unsere Aussenwelt zu säubern und auszusortieren, neu zu dekorieren, renovieren und evtl. etwas an uns ( Kleidung, Haarschnitt…) zu verändern.
Trenne dich von Dingen, die du nicht mehr brauchst und die dir nicht gut tun. Falsche Freunde inbegriffen.

Mach dich hübsch, verschönere deine Umgebung und umgib dich mit Menschen, bei denen du dich wohl fühlst.

 

Nummer 5
Höre Musik

Mach deine Lieblingsmusik, die dich glücklich macht an.

Nummer 6
Tanze zu deiner Musik

Wenn du mindestens eine halbe Stunde getanzt hast, setzt dein Körper Glücksgefühle frei. Tanze wie ein Kleinkind, dem egal ist, wer zuschaut . Dafür braucht es noch nicht einmal Musik.

Nummer 8
Mache Sport.

Wenn du ein Sportmuffel bist, ist ein Tief ein guter Grund um damit anzufangen. Du lernst neue Menschen kennen und setzt Endorphine und Adrenalin uvm. frei. Du tust etwas für deinen Körper und deinen Geist. Schau dich um, was dir Spaß machen würde und probiere es unter Anleitung eines erfahrenen Menschen aus. Überanstrenge dich nicht, denn wenn du starken Muskelkater bekommst, oder dir etwas zerrst, hast du wahrscheinlich keine Lust mehr es zu wiederholen.

Nummer 9
Gehe in die Natur.

Im Wald bist du von vielen Pflanzen und Bäumen umgeben. Frischer Sauerstoff und die besondere Energie des Waldes helfen dir, wieder gut gelaunt und gestärkt in den Alltag zurückzukehren.

und last but not least…

 

Nummer 10
Bleibe im Hier und Jetzt

Fokussiere dich auf das, was du grad siehst, hörst, schmeckst, riechst und nimm alles besonders bewusst wahr.

 

Viele weitere Tipps gebe ich dir gern in einer Lebensberatung. Sollten die oben angeführten Tipps noch nicht helfen, habe ich noch viele weitere Lösungen und Übungen auf Lager.

Gemeinsam schauen wir uns deine Situation an und suchen  nach deiner Lösung. Schreibe mir einfach über das Kontaktformular um einen Termin auszumachen.
Aboniere meine Seite auf facebook, setze diese Homepage in deine Favoriten und empfehle mich auch gern deinen Freunden. Die effektiven Beratungen sind sowohl vor Ort, als auch via Telefonie möglich.